STEPHAN KUGLER
med. Masseur eidg. FA
9320 Arbon
Porträtbild Stephan Kugler
Auf einigen Umwegen bin ich zu meinem Beruf gekommen, den ich mit Recht und Stolz Berufung nennen darf. Ich könnte mir nicht vorstellen, mich in einem anderen Berufsfeld derart zu entfalten und jeden Tag aufs Neue mit viel Freude und Motivation 200% zu geben.

Als Sohn einer Bauerntochter und eines Kochs, später Fachlehrer, kam ich im Februar 1966 als jüngstes von drei Kindern auf die Welt.

Meine unbeschwerte Kindheit durfte ich im Westen der Stadt St. Gallen, in der “Russen” verleben, wo ich auch die Schule besuchte und bis zu meinem 20 Lebensjahr wohnte.

In dieser Zeit, während meiner Lehrjahre, meinen verschiedenen Anstellungen, Aus- und Weiterbildungen, haben sich meine Wege immer wieder mit denen interessanter Menschen gekreuzt. Der Gedanke, für Mitmenschen da sein zu dürfen und zu helfen wo es möglich ist, kam mir, als ich daran war mein linkes Augenlicht definitiv für immer zu verlieren. Schon bald erkannte ich die Fähigkeiten meiner Hände, Sachen auf und unter der Haut zu sehen und zu tasten. Intuition nannte ich es damals, heute die Fähigkeit, vernetzt auf das Individuum Mensch einzugehen und zu spüren, Zusammenhänge zu sehen und diese dann in einer, jedem Einzelnen angepassten Therapie anzugehen.

Schon während der schulischen Ausbildung zum med. Masseur FA/SRK ( heute med. Masseur eidg. FA), welche eineinhalb Jahre dauerte, war es mir ein Bedürfnis, möglichst viele Menschen zu massieren, um die Unterschiede in Gewebe, Muskulatur und Haut zu erkennen. Diese Erkenntnis wurde durch das eineinhalb jährige Praktikum bestätigt und verstärkt.

Nach Abschluss der Ausbildung im Jahre 1998 kam es zu einem totalen Neuanfang, in dem sich die Weichen für mich neu stellten und ich mich der Herausforderung stellen wollte.

Curriculum Vitae

1995 - 1998

Ausbildung zum med. Masseur FA / SRK an der Fachschule für med. Massage in St. Gallen

1996 - 1998

11/2 Jahre Praktikum in der physikalischen Abteilung des Kur-/ Rehabilitations-/ und Wellnesscenter Hotel Walzenhausen, Walzenhausen

1999

Eröffnung einer eigenen Praxis mit Schwerpunkt passive physikalische Therapie

2000 -2002

Lehrauftrag an der Fachschule für med. Massagen in St. Gallen in den Fächern Bindegewebsmassage, Sportmassage und Triggerpoint sowie Repetorium in klassischer Massage, Sporttaping, Examinator und Co-Examinator an Berufsprüfungen der Fachschule für med. Massage in St. Gallen

2012

Erlangen des eidgenössischen Fachausweises: medizinischer Masseur eidg. FA

Ausbildungen in:

klassischer Massage, med. Massage, Sportmassage, Bindegewebsmassage, Fussreflexzonentherapie, Triggerpointtherapie, Bäder, Fango, kneippsche Güsse, passive Bewegungstherapie, Extension, Elektrotherapie, manueller Lymphdrainage, komplexe physikalische Entstauungstherapie, passives Stretching,

Weiterbildungen in:

med. Kräftigung, Dry Needling, mobilisierende Massage, Stickmassage, Manipulation der WS, Spiraldynamik

Verbandszugehörigkeit:

Links:



nach oben